• 28.12.2018 | 13.30
    D-Jugend HKM
  • 28.12.2018 | 16.12
    B-Jugend HKM
  • 29.12.2018 | 14.24
    G-Jugend HKM
  • 05.01.2019 | 14.00
    A-Jugend HKM
  • 12.01.2019 | 10.24
    E-Jugend HKM

SCHAUTURNEN
25.11.2018
15:00 Uhr
 in der Turnhalle

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

follow

Verein: Kantersieg, Bubble-Soccer und Ehrungen beim Sportfest 2018

DSC 1374Bei schönstem Wetter fand das diesjährige Sportfest des TuS Egge Schwaney statt. Bevor die zweite Mannschaft am dritten Tag einen Kantersieg feiern durfte, fanden der beliebte Firmencup, diverse Jugendturniere und erstmals ein Bubble-Soccer-Turnier statt. Zwischendurch wurde gefeiert, getanzt und gefrühstückt. Aber der Reihe nach.

Nach einem Einlagespiel der C-Jugend fand am Freitag der mittlerweile traditionelle und beliebte Firmencup bei allerschönstem Wetter statt. Wie im Vorjahr waren sieben Mannschaften am Start. Und wie im Vorjahr gingen die ersten drei Plätze an „auswärtige“ Mannschaften. Platz drei belegte die Firma Vetter&Engels aus Paderborn, Platz zwei ging an Pelipal aus Bad Lippspringe. Den Turniersieg holte sich die Firma Peine aus Bad Driburg. Anschließend wurde im Festzelt kräftig gefeiert.

Der Sportfest-Samstag stand wie immer zunächst ganz im Zeichen der Jugend. Bei besten Bedingungen trugen zunächst die G- und die F-Jugend ein toll besetztes Turnier aus. Zahlreiche Zuschauer, Eltern und Fans bevölkerten den gesamten Sportplatz. Da bewusst keine Platzierungen ausgespielt wurden, freuten sich alle Nachwuchsspieler sichtlich über einen kleinen Pokal als Andenken an ein gelungenes Turnier.

Im Anschluss spielten die E-Junioren den Uni-Baskets-Cup aus. Hier holte sich die Heimmannschaft vom TuS Egge Schwaney den Turniersieg vor den Mannschaften aus Tudorf und von Paderborn United auf den Plätzen zwei und drei.

Für den Nachmittag hatte sich das Organisationsteam vom TuS Egge Schwaney wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Bubble Soccer war angesagt! Insgesamt acht Mannschaften hatten sich im Vorfeld bereits hierfür gemeldet, so dass allein die Vorrundenspiele bis in den frühen Abend dauerten.

Vor den Endspielen gab es jedoch zunächst ein Einlagespiel der Alten Herren Ü32, die bereits zum dritten Mal hintereinander gegen die Sportfreunde Blau-Weiß aus Paderborn antraten. Nach einem Heimsieg im Vorjahr musste man sich in diesem Jahr allerdings mit 2:3 geschlagen geben.

DSC 1201Die anschließend ausgetragenen Halbfinals und das Endspiel des Bubble-Soccer-Turniers gingen dann bis in die späteren Abendstunden. Letztlich setzte sich das Team „Erdinger“ im Finale gegen die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr durch. Den dritten Platz belegten die Jungschützen, die sich im Neunmeterschießen gegen die Ostkompanie behaupten konnte. Spieler, Zuschauer und Organisatoren waren sich in einem Punkt einige: Bubble-Soccer ist ein Riesenspaß, der bestimmt nicht zum letzten Mal in Schwaney stattgefunden hat!

Natürlich wurde im Anschluss wieder gefeiert, wobei aufgrund des tollen Wetters nur Wenige den Weg ins Partyzelt gesucht und gefunden haben.

Der Sportfestsonntag begann wie immer mit dem Sportlerfrühstück, musikalisch begleitet vom Bundesschützen-Gardemusikkorps Schwaney. Zwei Ehrungen bildeten den Höhepunkt. So wurde Wolfgang Gleich durch den Ersten Vorsitzenden, Markus Gerecke, für sein jahrzehntelanges Engagement im sportlichen und organisatorischen Bereich, sein Herzblut für den Verein und seine Anpack-Mentalität nun offiziell zum Ehrenmitglied ernannt. Die Voraussetzung hierfür wurde bereits im Januar gelegt, als die Vereinsversammlung dem entsprechenden Vorschlag des Vorstands formell zugestimmt hatte.

Silvia Mühlmeier, zuletzt Trainerin der B-Juniorinnen des TuS Egge Schwaney, und seit 41 Jahren Mitglied im Verein, wurde für ihre Zeit als aktive Spielerin und Trainerin mit der Silbernen Verdienstnadel des FLVW ausgezeichnet. Die Auszeichnung nahm der Kreisvorsitzende des FLVW, Dietmar Ape persönlich vor.

Bevor das Sportlerfrühstück gegen Mittag seinen Abschluss fand, durften der scheidende Spieler der Ersten Mannschaft, Niklas Lauhoff, den es jetzt erstmal nach Australien zieht, und der neue Zweite Schriftführer Simon Schmale gemeinsam mit Markus Gerecke die Vereinshymne des TuS Egge anstimmen.

Das anschließend geplante Einlagespiel der JSG Schwaney musste leider ausfallen, nachdem die gegnerische Mannschaft nicht antrat. Dies nutzte offenbar die Zweite Mannschaft des TuS Egge Schwaney für ein ausgiebiges und sorgfältiges Warm-Up, so dass sie in ihrem Einlagespiel am frühen Nachmittag den SV Wewer III mit 12:2 geradezu überrollte.

klein DSC 1503Einen abschließenden Höhepunkt des Sportfests stellte das Einlagespiel der Ersten Mannschaft des TuS Egge, gerade erst wieder in die Kreisliga A aufgestiegen, gegen den SCV Neuenbeken dar. Nach drei Tagen Sportfest waren dann aber die Beine doch etwas schwer, so dass man dem hohen Tempo des Bezirksligisten nicht mehr genug entgegensetzen konnte. Am Ende stand es 5:1 für den Gast aus dem Beketal.

Mit einem gemütlichen Ausklang bis in den Abend ging das Sportfest zu Ende, wie es begann: bei allerschönstem Wetter.