• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

follow

Herren I: 1:2 Niederlage beim Tabellenzweiten

archivbildNach der Pleite bei GW Paderborn ging es am vergangenen Sonntag zum Tabellenzweiten Wewer. Die beste Offensive der Liga gegen die auswärts durchaus anfällige Defensive des TuS versprach vom Papier her nichts Gutes.

Mit André Ernst und Lukas Heinemann fielen kurzfristig zwei absolute Stammspieler dazu noch aus. Der TuS agierte im Umschaltspiel durchaus gefällig und kam daher zu einigen guten Kontern. In der 19. Minute sogar die Führung für den TuS: Fromme brachte seine Farben in Front nach Vorarbeit Tobias Heinemann. Postwendend bugsierte Schonlau den Ball ins eigene Tor und sorgte unfreiwillig für den Ausgleich. In der Folge geriet der TuS stark unter Druck und konnte froh sein, dass man keinen weiteren Gegentreffer kassierte. Vom couragierten Auftritt war unverständlicher Weise nichts mehr zu sehen. In Minute 40 dann die verdient Führung per Traumtor für Wewer. Im Gegenzug hätte es Elfmeter geben müssen, der Schiedsrichter verlegte das Foul jedoch auf außerhalb des 16ers. Nach dem Pausentee kamen die TuS Kicker mit viel Schwung, vergab aber durch Dunsche zweimal den Ausgleich aus mehr als aussichtsreicher Position. In der Folge sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, in der keine weiteren Tore fielen. Wewer gewinnt nicht unverdient, hätte sich aber auch nicht über ein Unentschieden beschweren können.

P.D.