Verein: Kreativ-Aktion „Die sportlichen Künstler“

klein kreativaktion webDas Corona-Virus bestimmt weiterhin unseren Alltag: Sei es das Eltern-Kind-Turnen oder ein lang ersehntes Spiel mit den Freunden aus der F-Jugend. Alles legt momentan eine lange Pause ein und das trifft vor allem auch unsere weit über 100 jungen Sportler:innen. Aus diesem Grund steht IHR, die jüngsten Mitglieder des TuS Egge, jetzt im Mittelpunkt und dürft eurer Fantasie freien Lauf lassen und euch kreativ austoben!

Ihr könnt es sicher auch kaum mehr erwarten, endlich wieder mit euren Freunden in die Turnhalle oder ohne Einschränkungen auf den Fußballplatz zu gehen. Nach langer Zeit wieder ins Rhönrad steigen, im Training ein tolles Tor schießen oder beim nächsten Schauturnen einen neuen Tanz aufführen – Worauf freut ihr euch am meisten? Genau das möchten wir gerne von euch wissen. Weil wir uns ja leider nicht mit so vielen Kindern zusammen treffen dürfen, haben wir uns etwas anderes einfallen lassen.

Malt uns ein Bild oder bastelt etwas Schönes - Egal womit, egal wie bunt, egal was! Zeigt uns, auf was ihr euch am meisten freut, wenn es bald endlich wieder los geht! Wir freuen uns auf eure tollen Kunstwerke und sind gespannt, wie viele sportliche Künstler:innen es beim TuS Egge Schwaney gibt.

Wer weiß, …. vielleicht gibt e auch noch eine kleine Überraschung!

 

Hier gibt es noch ein paar Informationen für eure Eltern!

Alter und Zeitraum
Die Kreativ-Aktion ist für Kinder bis einschließlich 10 Jahre. Die Aktion beginnt am Montag, 26. April 2021. Einsendeschluss ist der 23. Mai 2021.

Thema
„Die sportlichen Künstler“ – Darauf freue ich mich am meisten, wenn es bald endlich wieder los geht!

Einsendungen
Schickt uns ein Foto von den Kunstwerken der Kinder per Mail zu. Ebenfalls fügt ihr bitte den Namen, die Adresse und das Alter des Kindes hinzu. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch noch eine kleine Beschreibung/Information zur Einsendung geben.
Wichtig: Die „Originale“ bitte noch aufbewahren - nicht wegschmeißen oder kaputtmachen!

Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Die sportlichen Künstler